Costa Rica LÄNDERINFOS

Einreisebestimmungen:
Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Costa Rica dzt. kein Visum. Der Pass muss nach der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Impfungen sind keine vorgeschrieben. Details erfragen Sie bitte beim Tropeninstitut unter Tel.: 01/403 83 43. Hinweis zur Einreise über die USA: Zur visumfreien Einreise benötigen Sie den roten, maschinenlesbaren Reisepass (ausgestellt vor dem 26.10.05 und gültig für die Dauer des Aufenthaltes) oder den neuen Reisepass (ausgestellt ab dem 16.06.06). Für Reisepässe, die nach dem 26.10.05 und vor dem 16.06.06 ausgestellt bzw. verlängert wurden, oder für grüne (alte) Reisepässe benötigen Sie zur Einreise ein gültiges Visum. Sie sind selbst für die zeitgerechte Besorgung des Visums verantwortlich. Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Zollbestimmungen:
Bei der Rückreise nach Österreich beachten Sie bitte, dass für im Ausland erworbene Artikel pro Person ein Zollfreibetrag von lediglich € 175,– besteht. Zusätzlich gibt es Beschränkungen für Tabakwaren, Alkoholika, Parfums, Arzneiwaren, Pflanzen, Tee, Kaffee und Gold. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie keine Produkte von Tieren und Pflanzen kaufen, die durch das Artenschutzabkommen geschützt sind – Sie machen sich sonst bei Ein- und Ausfuhr strafbar!

Zeidifferenz:
MEZ -7. Keine Sommer- / Winterzeitumstellung in Costa Rica. Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter -7 Std. und im Sommer -8 Std.

Stromversorgung:
110/220 V, 60 Hz. Amerikanische Stecker sind Standard

Landessprache:
Amtssprache ist Spanisch. Englisch und Kreolisch werden ebenfalls gesprochen.

Währung:
Costa Rican Colón = 100 Céntimos. 1 EUR = 654 CRC (Stand Juli 2007) Währungskürzel: CRC (ISO-Code) Banknoten gibt es im Wert von 10.000, 5000, 2000, 1000, 500, 100 und 50 CRC; Münzen sind im Wert von 100, 50, 25, 20, 10 und 5 CRC im Umlauf.
Casas de Cambio (Wechselstuben) sind weit verbreitet. Euro haben noch keinen Markt und werden von keiner Bank umgewechselt. Die Mitnahme von US Dollar in bar wird empfohlen. Nur US-Dollar werden beim Geldwechsel akzeptiert. In städtischen Gebieten gibt es auch Geldautomaten.

Lage:
Costa Rica grenzt im Norden an Nicaragua, im Süden an Panama, im Westen an den Pazifik und im Osten an die Karibik. Das Land ist 119-282 km breit und gebirgig. Eine Gebirgskette vulkanischen Ursprungs verläuft von Nord nach Süd. Der Chirripó Grande ist mit 3820 m die höchste Erhebung. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in der Meseta Central, einem Plateau mit gemäßigtem Klima. Im Südosten des Plateaus liegen die Kordilleren, im Südwesten die Hauptstadt San José. Die karibische Küstenregion ist dicht bewaldet und sumpfig. An der südlichen Pazifikküste gehen die Savannen ebenfalls in Sümpfe über.

Klima:
Durchschnittstemperatur der Zentralregion liegt bei 23°C, an den Küsten ist es bedeutend wärmer. Die meist am Nachmittag auftretenden Regenfälle können recht heftig sein und sind in der Regel an der karibischen Küste stärker als an der Pazifikküste. Kaum Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter. Allgemein hohe Luftfeuchtigkeit.

Essen & Trinken:
Die Restaurants der größeren Städte bieten ausgezeichnete französische, italienische, mexikanische, chinesische und nordamerikanische Gerichte an. Alkohol und alkoholfreie Getränke sind überall erhältlich. Kaffee ist preiswert.

Land & Leute:
Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Die Anrede ist sehr wichtig, Herren werden mit »Don« und Damen mit »Doña« angesprochen. Für Einladungen sollte man sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken. Legere Kleidung wird akzeptiert, Badekleidung gehört an den Strand. Trinkgeld: Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld. Laut Gesetz müssen auf Hotelrechnungen 10% Bedienungssteuer und 3% Touristensteuer aufgeschlagen werden. Restaurants berechnen 10% Bedienung. Hotelpersonal, Gepäckträger und Kellner erwarten ein Trinkgeld.